Mal eben was dazu verdienen.Nebenan, um die Ecke.
App laden & loslegen:
Jobben war noch nie so einfach.So funktioniert appJobber

1. Finde einen Job in deiner Nähe

Sobald du appJobber startest, wird automatisch eine Landkarte mit deinem aktuellen Standort angezeigt. Zusätzlich siehst du alle Jobs in deiner Umgebung. Du kannst diese anklicken, um die Aufgabe und die Belohnung zu sehen. Wähle dir den passenden Job aus.

2. Erledige deinen Job!

Wenn du den Job beginnst, befolge die Jobanleitung genau. Gehe zum markierten Ortspunkt, beantworte alle Fragen und mache Fotos gemäß der Beschreibung. Dann kannst du den Job abschließen und hochladen.

3. Geld kassieren!

Nachdem du den Job abgeschlossen und hochgeladen hast, wird dieser auf Korrektheit überprüft. Dieser Vorgang ist in der Regel innerhalb einer Woche abgeschlossen. Sobald der Job akzeptiert wurde, kannst du sofort die Auszahlung beantragen und erhältst das Geld per Überweisung oder PayPal innerhalb von wenigen Tagen auf dein Konto.



Jetzt anmelden und Geld verdienen


appJobber Blog

Minze, Koriander, Petersilie, Dill - Bei unseren neuen Checks dreht sich alles um im Markt vorhandene frische Kräuter.



Mehr lesen
Liebe AppJobber,

wir haben eben für euch über 1.000 neue Apotheken-Checks in Deutschland freigeschaltet. Die Aufgabe ist hierbei die Platzierung von 2 Zahnpflegeprodukten in der Apotheke zu dokumentieren. Steht das Produkt im Regal und wie oft? Die 1.000 Standorte sind über ganz Deutschland verteilt, es ist also sicher auch in deiner Stadt etwas dabei. Diese einfache Aufgabe löst du schnell mal im Vorbeigehen, wenn du ohnehin in der Stadt unterwegs bist. Bezahlt werden 4 EUR pro Standort.



Mehr lesen
Liebe AppJobber in der Alpenregion,

wir haben eben für euch über 5.000 neue Öffnungszeitenchecks freigeschaltet. Die Aufgabe ist hierbei die Öffnungszeiten von bestimmten Ladengeschäften, wie Ärzten, Bäckereien oder Traffiken per Foto zu dokumentieren. Die 5.000 Standorte sind über ganz Österreich verteilt, es ist also sicher auch in deiner Stadt etwas dabei. Diese einfache Aufgabe ist schnell mal im Vorbeigehen erledigt. Für Angaben zu Social Media Accounts zahlen wir extra..



Mehr lesen